Die GNF blickt aktuell auf über 25 Jahre Erfahrung in Forschung und Entwicklung für klein- und mittelständische Unternehmen zurück. Im folgenden finden Sie einige Beispiele für erfolgreiche Entwicklungen

Elektrochemische Reaktionstechnik

Die Elektrolysetechnik der GNF ermöglicht durch die Nutzung mischoxidbeschichteter Titanelektroden  die in situ Generierung von freiem Chlor und die kontrollierte Zugabe des Desinfektionsmittels.

Chlorsensorik

In Zusammenarbeit mit der GFaI entwickelt und baut die GNF Chlorsensoren zur Überwachung der elektrolytischen Desinfektion von Trink- und Brauchwasser.

Spezialanlagenbau

Kompetenzträger aus Elektrochemie, Verfahrenstechnik und Elektrotechnik können in interdisziplinärer Zusammenarbeit flexibel und individuell Sonderanlagen konzipieren und realisieren.

Röntgen-Reaktorkammer

Im Rahmen der Katalysatorentwicklung und -charakterisierung ist bei der GNF eine spezielle Röntgen-Reaktorkammer (XRK 900) erfolgreich entwickelt, patentiert und deren Überführung in die kommerzielle Fertigung realisiert worden.

Gettermaterialien

Für die Entfernung von Alkalien aus heißen Rauchgasen sind spezielle Gettermaterialien entwickelte worden. Zum Test wurde ein Hochtemperatur-Rohrofen mit entsprechenden Gas- und Temperaturregelung entwickelt.

Dispersions-Innenfarben

Die GNF hat eine Dispersions-Innenfarbe entwickelt, die eine Beeinflussung des Klimas in Räumlichkeiten ermöglicht. Das temperaturabhängige Ad- und Desorptionsverhalten spezieller Adsorbenzien gegenüber Wasserdampf ermöglicht die Regulierung der Luftfeuchtigkeit im Raum.

Filtermaterial

Die GNF und die Atlantic Pool GmbH haben erfolgreich ein neues keramisches Filtermaterial aus Naturstoffen für die Filtration in Swimmingpools entwickelt.